Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ankündigung zum Webinar in KW 28

Veröffentlicht am 30.06.2020
Ganzen Eintrag lesen »

Carsharing in Ihrer Stadt oder Gemeinde?

Veröffentlicht am 29.06.2020
Ganzen Eintrag lesen »

Innovative Bedarfs-Mobilität für Wohnanlagen - Wohnraum Carsharing

Veröffentlicht am 18.06.2020

Wir sprechen in diesem Mobilitäts Update Interview mit mikar über das Thema Wohnraum Carsharing als kostengünstiges und schlüsselfertiges Mobilitätskonzept für Wohn-Bauvorhaben ab 20 Wohneinheiten.

Mit mikar fragen wir einen erfahrenen Anbieter, der 20 Jahre Markterfahrung rund um Kommunale und Carsharing Mobilität besitzt.

Der von der Bedarfsanalyse, Fahrzeugstellung, Service, Hotline und Abrechnung der Nutzung alles aus einer Hand bietet.

Ihre ersten Fragen dazu beantwortet Wolfgang Weiss als Vertriebspartner der mikar

Ganzen Eintrag lesen »

Bedarfsmobilität erfolgreich anbieten und nutzen, in Gemeinden und Kommunen

Veröffentlicht am 17.06.2020

Das Unternehmen mikar GmbH & Co. KG – der Spezialist für Carsharing mit Sitz in Deggendorf.

Ermöglicht Bedarfsmobilität in Gemeinden und Kommunen.

Unterwegs mit einem 9-Sitzer oder einem kleinen E-Auto, „mikar“ macht’s möglich!

Einfach per App oder mit der „mikard“. 

Schon in vielen Regionen vertreten.

 

Bei Fragen kontaktieren Sie uns.

 

 

Ganzen Eintrag lesen »

Her mit einem elektronischen Fahrtenbuch.

Veröffentlicht am 15.06.2020

„Ein elektronisches Fahrtenbuch soll die Dienstfahrten mit einem gewerblich und privat genutzten Auto dokumentieren. Dies ist nicht nur sinnvoll, um die innerbetriebliche Abrechnung so einfach wie möglich zu gestalten, sondern auch notwendig, um das Fahrzeug angemessen zu versteuern. Da die Vorgaben des Finanzamtes sehr streng sind, soll ein elektronisches Fahrtenbuch den Arbeitsaufwand erleichtern.“

Quelle: https://www.autobild.de/vergleich/elektronisches-fahrtenbuch-test/

 

Und da sind wir gleich bei den wichtigen 3 Grundfragen an Sie, als der verantwortlichen Person:

  • Warum wollen Sie das elektronische Fahrtenbuch nutzen (lassen)?
  • Wer muss es akzeptieren?
  • Welche Kriterien legt diese Person, als notwendig und für die rechtliche Akzeptanz an.

Sind wir ehrlich, wenn Sie ein „elektronisches Fahrtenbuch“ suchen, finden Sie auf Anhieb eine ganze Menge an Angeboten. Doch finden Sie auch alle verfügbaren und für Sie passenden Angebote?

  • Erfüllt es Ihre Ziele
  • Ist es Finanzamt konform = erfüllt bei richtiger Nutzung (Hardware, Software, Prozesse und Handhabung durch die Nutzer und Verantwortlichen) die Anforderungen der für ihr Unternehmen zuständigen Finanzbehörde (Ihr Betriebsprüfer).

Doch was ist noch wichtig?

  • Einfach in der täglichen Anwendung
  • manipulationssicher
  • Einfach in der Installation der notwendigen Hardware, Apps, selbsterklärlich,
  • Entspricht den geltenden Datenschutzbestimmungen
  • Der Betriebsrat stimmt zu
  • Sie und die Nutzer können es ausgiebig testen
  • Preis und Leistung stimmen
  • Es gibt einen erkennbaren Zeitpunkt, an dem die Einsparungen die Kosten übertreffen werden.

Dann her mit dem elektronischen Fahrtenbuch und seinem möglichen Zusatznutzen in Ihrem Fuhrpark.

 

Bei Fragen - stehe ich gerne zur Verfügung

Ganzen Eintrag lesen »

Mobilitäts Update Interview - Bedarfs-Mobilität in Wohnvierteln und Neubaugebieten

Veröffentlicht am 10.06.2020
Ganzen Eintrag lesen »

Wohnraum CarSharing als kostengünstiges und schlüsselfertiges Mobilitätskonzept

Veröffentlicht am 09.06.2020

Ich unterstütze Sie rund um das Thema Wohnraum Carsharing als kostengünstiges und schlüsselfertiges Mobilitätskonzept für Wohn-Bauvorhaben ab 20 Wohneinheiten.

Mit mikar und mir haben Sie einen erfahrenen Partner, der von der Bedarfsanalyse, Fahrzeugstellung, Service, Hotline und Abrechnung der Nutzung alles aus einer Hand bietet.

Selbst eine kurzfristige Umsetzung ist möglich.

 

Die Fahrzeuge sind „Wohnanlagen exklusiv“ somit sind Sie unabhängig von öffentlichen Carsharing Angeboten und deren Verfügbarkeit zu Ihren Bauvorhaben.

Ermöglichen Sie auch Ihren Bewohnern attraktive Bedarfsmobilität, auch mit E Fahrzeugen.

 

So erkläre ich Ihnen das Angebot bevor Sie mich anrufen.

 

Weitere Infos erhalten Sie von mir speziell unter weiss@mikar.de

Ganzen Eintrag lesen »

Das aufgezeichnete Webinar - Suche nach der passenden Flottenmanagement Lösung

Veröffentlicht am 04.06.2020

 

Flottenmanagement ist ein sehr umfänglicher Begriff.

Dadurch ist es den Nutzern und den Lösungs-Anbietern meist nicht möglich, alle Anforderungen zu bedenken und funktionell umzusetzen.

 

Im betrieblichen Alltag ist es deshalb wichtig die sinnvollen von den Wunschanforderungen zu trennen und mit den vorhanden Angeboten zu vergleichen.

 

Was sind die Hauptanforderungen an Ihre zukünftige Flottenmanagement Lösung?

Ganzen Eintrag lesen »

Das aktuelle Mobilitäts Update Interview: Frau Lüdert - Leiterin Mobilitätsberatung Landeshauptstadt Stuttgart

Veröffentlicht am 20.05.2020

Was bietet die Mobilitäts Beratung Stuttgart,

Wie unterstützt man ansässige Unternehmen

Wie kommt man mit den Verantwortlichen in Kontakt

Suchen Sie nach Input zu Ihrer Mobilitätsplanung - dann erfahren Sie hier wie und wer Ihnen helfen kann.

 

 

Das aktuelle Mobilitäts Update Interview:

Wir stellen grundlegende Fragen an Dienstleister, Lösungsanbieter und Mobilitätsverantwortliche.

Informieren Sie sich hier unverbindlich und zu dem Zeitpunkt zu dem es für Sie passt.

Bei weiteren Fragen zu den Lösungen und Produkten stehen wir Ihnen gerne neutral und individuell zur Verfügung.

 

Ganzen Eintrag lesen »

Das aufgezeichnete Webinar - Fragen an den Mobilitätsberater MoBeWe

Veröffentlicht am 19.05.2020

Was würden Sie fragen?

Mobility Sharing - ist geteilte Mobilität die passende Lösung für Sie?

Was macht MoBeWe?

Das Webinar gibt Denkanstöße.
 
Ganzen Eintrag lesen »

Das aktuelle Mobilitäts Update Interview: Herr Lange von Vimcar

Veröffentlicht am 19.05.2020

Das aktuelle Mobilitäts Update Interview:

Wir stellen grundlegende Fragen an Dienstleister und Lösungsanbieter, die Sie im ersten Gespräch auch stellen würden.

Informieren Sie sich hier unverbindlich und zu dem Zeitpunkt zu dem es für Sie passt.

Bei weiteren Fragen zu den Lösungen und Produkten stehen wir Ihnen gerne neutral und individuell zur Verfügung.

Ganzen Eintrag lesen »

Fuhrpark Management Weiterbildung - was bringt das Zertifikat?

Veröffentlicht am 15.05.2020

Ist ein Ausbildungsgang überhaupt notwendig und ist die Ausbildung mit Zertifkat die passende Lösung für Sie?

Das Webinar gibt Denkanstöße.
Ganzen Eintrag lesen »

Rettungskarten können Leben retten – in Ihren Fahrzeugen.

Veröffentlicht am 14.05.2020
Ganzen Eintrag lesen »

Employer Branding profitiert durch CarSharing oder vom Mobilitäts Budget

Veröffentlicht am 13.05.2020

Als Personalabteilung sind Sie immer auf der Suche nach den Maßnahmen, die Ihr Unternehmen für bestehende und zukünftige Mitarbeiter(innen) noch attraktiver erscheinen lässt.

 

Bedarfsmobilität auch für Privatfahrten und dazu umweltschonende Fahrzeuge, vom Fahrrad über PKW bis zum Lieferwagen, sind ein wichtiges Argument.

Umweltfreundliche Fahrzeuge mit E Antrieb belegen das grüne Image auch bei der Bedarfsmobilität.

Ein Mobilitätsbudget gibt ihren Mitarbeitern die Flexibilität umweltverträglich und doch individuell mobil zu sein.

 

So bieten diese 2 Ideen für Ihr Employer Branding die passenden Argumente und 

 

  • nutzen bei der Personalsuche
  • binden bestehende Mitarbeiter und
  • nutzen der Umwelt

Inspirieren Sie Ihr Unternehmen und lassen Sie sich bei der Argumentation, der Lösungsauswahl und der Umsetzung fachkundig helfen.

Ganzen Eintrag lesen »

Digitale Prozesse vereinfachen wiederkehrende Abläufe und reduzieren die Kosten im Schadenmanagement ihres Fuhrparks um bis zu 30%

Veröffentlicht am 11.05.2020

Digitale Prozesse vereinfachen wiederkehrende Abläufe und reduzieren die Kosten im Schadenmanagement ihres Fuhrparks um bis zu 30%

 

Digitale Prozesse vereinfachen wiederkehrende Abläufe, vermeiden Fehleingaben und Medienbrüche und binden alle Beteiligten, Fuhrparkmanagement, Fahrzeugnutzer und Dienstleister, digital und schneller in den Ablauf ein.

Das erlaubt die Kosten und Schadenausfallzeiten in Ihrem Fuhrpark deutlich, um bis zu 30% zu reduzieren.

 

Nutzen Sie diese Möglichkeiten ab jetzt:

  • im Schadenmanagement,
  • bei Leasingrückläufermanagement
  • bei allgemeinen Servicebuchungen

Zusätzlich werden Ihre Fahrzeugnutzer und Schadendienstleister auch außerhalb des Zentralstandorts einfach in den Prozess einbezogen und profitieren von einer vereinfachten Schadenaufnahme, verkürzten Angebotsphase und kurzen Ausfallzeit des Fahrzeugs.

Per Schnittstelle können Ihre Flottenmanagement- und Carsharing Lösungen angebunden werden.

 

Mehr wissen? 

Ganzen Eintrag lesen »

Mobility Sharing das Vimcar Interview mit MoBeWe

Veröffentlicht am 11.05.2020

Interview zum Thema Mobility Sharing - im Boxenstopp der Vimcar GmbH

Mobility Sharing, oft auch als Carsharing bezeichnet, erleichtert nicht nur Privatleuten die Mobilität im Alltag, sondern kann auch für den Fuhrpark sinnvoll sein. Wann die Implementierung sinnvoll ist und wie Sie am besten in der Umsetzung vorgehen, haben wir in einem Interview mit dem Geschäftsführer der Mobilitäts-Beratung Weiss erfragt.  Lesen Sie hier das komplette Interview. 

 

Ihr Unternehmen möchte seine Angebote mit neutralen Fachaussagen untermauern, kontaktieren Sie uns.

Ganzen Eintrag lesen »

Mobility Sharing - Das aufgezeichnete Webinar

Veröffentlicht am 04.05.2020

Mobility Sharing - ist geteilte Mobilität die passende Lösung?

Mobility Sharing - ist geteilte Mobilität die passende Lösung für Sie?
Das Webinar gibt Denkanstöße.
Ganzen Eintrag lesen »

Fragen an MoBeWe - Das aufgezeichnete Webinar

Veröffentlicht am 21.04.2020

Hier finden Sie das aktuelle Beispiel.  

Offene Fragen an MoBeWe

Was fragen Interessenten wenn sie mit MoBeWe sprechen.

Sie möchten mehr wissen - sprechen Sie mich an.  

Ganzen Eintrag lesen »

Mobilität managen in Zeiten von COVID-19 - Das aufgezeichnete Webinar

Veröffentlicht am 16.04.2020

Mobilität managen in Zeiten von COVID-19

Zahlreiche Belastungen wie Shutdown, Homeoffice, Kurzarbeit, Stillstand in der Produktion, Kontaktverbote und sonstige Einschränkungen bestimmen unseren Alltag, auch im Unternehmen.

Wie wirkt sich das auf die Aufgaben der Mobilitätsverantwortlichen (m,w,d) aus?

Wie ändern sich die Aufgaben mit Blick auf die ungewisse Zukunft?

Ideen und Denkanstöße von MoBeWe.

Sie möchten mehr wissen - sprechen Sie mich an.  

Ganzen Eintrag lesen »

Innovative Bedarfs-Mobilität für Wohnanlagen

Veröffentlicht am 31.03.2020
Ganzen Eintrag lesen »

Mobility Sharing / Car Sharing

Veröffentlicht am 24.03.2020
Ganzen Eintrag lesen »

Unternehmensmobilität vor dem Virus, mit dem Virus und danach.

Veröffentlicht am 18.03.2020
Ganzen Eintrag lesen »

Sie suchen den erfahrenen Partner, der Ihre Rechte vertritt und stärkt?

Veröffentlicht am 16.03.2020

Sie suchen nach Verkehrsrechtsexperten mit Sitz in Ihrer Nähe?

Und nach spezialisierte Fachanwälten für Verkehrs- und Versicherungsrecht

Sie suchen einen erfahrenen Partner der sein Wissen aus der Regulierungsverantwortung über mehr als 100.000 Fahrzeugen bezieht?

 

Was könnte dieser Partner für Sie leisten?

Ganzen Eintrag lesen »

MoBeWe bietet ab April 2020 das regelmäßige Webinar-Angebot für Entscheider mit Mobilitätsverantwortung

Veröffentlicht am 16.03.2020
Ganzen Eintrag lesen »

Gefunden: robuste Fahrzeuge zur Parkpflege, kleine Lieferwagen oder Kompakt-Transporter

Veröffentlicht am 07.03.2020

Ihre Dienstleistung erfordert robuste Fahrzeuge zur Parkpflege, kleine Lieferwagen oder Kompakt-Transporter? Dann sollten wir über Ihren Bedarf sprechen.

Ob Unternehmen, Gemeinde und auch Privatkunden, sie profitieren von flexibel konfigurierbaren Fahrzeugen mit passenden Reichweiten und schonen die Umwelt durch erprobte und zuverlässige  E-Antriebe.

 

Mehr lesen:

Ganzen Eintrag lesen »

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?